Montag, 26. März 2012

Große Hilfe durch gefühlte Vergebung - Wie?

Wie befreie ich mich vom Leid schmerzhafter Geschehnisse oder Unterlassungen, die sich womöglich ähnlich wiederholen?

Durch Annahme, Akzeptanz, loslassen, lieben lernen (!) - als durch vergeben. Es dabei wirklich zu fühlen, den Groll loszulassen. Aber:

Vergebung heißt nicht zu sagen, dass das nun in Ordnung sei, was geschah (oder nicht geschah). Es heißt nur, dass ich als Vergebender meinen Frieden finde und dadurch das alte Leid nicht als Muster wiederhole, immer und immer wieder.



Wie mache ich das? Das beschreibt Thomas Karl in diesem Video:


:-) Große Entdeckungen und Aha-Erlebnisse,
euer Thomas

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen